Leistungen

Warum zum Hundefriseur in den Hundesalon?

Soll das Fell vor Wind und Wetter schützen, muss es locker und luftig, also sauber sein. Verfilztes, verschmutztes Fell liegt wie ein kratziger, zu klein gewordener Pullover um die Hundehaut, scheuert bei jeder Bewegung und verursacht Fissuren sowie wunde und übelriechende Stellen. Außerdem trocknet es nur sehr langsam und ist so der ideale Nährboden für Hautläsionen und Parasiten.

Nur Haar, das regelmäßig gereinigt, gebürstet und gekämmt wird, bleibt locker, luftig und sauber.

Für ein gesundes und glänzendes Fell sollten Sie zu einem ausgebildeten Hundefriseur gehen, denn Waschen, Schneiden oder Trimmen dient nicht nur der Schönheit, sondern vor allem auch der Gesundheit!

Vor Beginn der Behandlung besprechen wir zusammen ausführlich, was bei Ihrem Hund an Pflege gewünscht und notwendig ist. Ob per Hand getrimmt wird, geschnitten oder entfilzt werden muss, entscheiden wir gemeinsam. Besondere Beachtung finden dabei Zecken, Warzen, Verletzungen usw.

Gebadet wird der Hund in angenehm temperiertem Wasser und kuschelt sich anschließend in ein frisches, molliges Handtuch. Danach wird er mit dem auf seine Bedürfnisse abgestimmten Föhn trocken gepustet.

heimtierpflegerFür Ihren Vierbeiner verwende ich ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an exklusiven Pflegeartikeln der Firmen Les Poochs und Paul Mitchell. Langjährige Studien haben die hohe Haut- und Haarverträglichkeit bewiesen und ich kann somit die optimale Pflege des Hunde– und Katzenfells garantieren.

Wir sind Mitglied in der Fachgruppe Heimtierpflege im Salon. Das garantiert eine regelmäßige Fortbildung für alle Belange rund um die Hundepflege.

Diese Leistungen bietet Ihnen der Hundesalon Sonnenfell:
Trimmen

Das Wort „trimmen“ kommt aus dem englischen und bedeutet „zurechtmachen“.
Im Fachjargon der Hundepflege verstehen wir unter dem Wort „trimmen“ das Herauszupfen des losen Deckhaars bei drahthaarigen Hunderassen.

Das korrekte Trimmen setzt eine qualifizierte Ausbildung voraus, andernfalls könnte es schmerzhaft sein und sich auf die typische Fellentwicklung negativ auswirken, weil statt dem „reifen“ losen Deckhaar die Unterwolle beschädigt wird.

Halb_getrimmtEin korrekt getrimmtes Fell wird als „Rolling Coat“ bezeichnet und besteht aus drei Schichten. Beim Abtrimmen des alten Haares ist das neue Primärhaar bereits aus der Unterwolle herausgewachsen und ergibt eine gleichmäßige Decke ohne Trimmlöcher. Einen optimalen Rolling Coat erhalte ich, wenn die Hunde in der Regel alle 3 – 4 Monate nachgetrimmt werden. Das bedeutet, dass der rauhaarige Hund immer eine schützende Haarschicht durch das Primärhaar behält – im Sommer Schutz vor der Sonne, im Winter vor der Kälte. (Foto links: Idealer Zeitpunkt zum Trimmen -Unterwolle – Primärhaar – loses Deckhaar.)

trimmenWird ein drahthaariger Hund nicht getrimmt, sondern mit der Schermaschine geschoren, hat dies zur Folge, dass die Hunde ihr rassetypisches festes, drahtiges Haar verlieren und nach einiger Zeit weiches, flusiges Haar bekommen, das sich in der Farbe verändert – meist wird es heller – und sehr leicht verfilzt. (Foto rechts: Zu lang gewartet. Unterwolle und insgesamt zu langes Haar, das komplett entfernt werden musste.)

Rassebeispiele für Hunde, die getrimmt werden sollten:

Westhighland White Terrier, Fox Terrier, Lakeland Terrier, Airedale Terrier, Jack Russel Terrier, Border Terrier, Scottish Terrier, Rauhaardackel, Schnauzer, etc.

Schneiden

Wie bei uns Menschen wird hier das Haar / Fell mit unterschiedlichen Scheren in Form geschnitten.

Scheren

Ihr Hund wird rassespezifisch geschoren oder auch von Hand geschnitten.

Carding

hundefell_unterwolleCarding ist die professionelle und artgerechte Entfernung der abgestorbenen Unterwolle, wodurch das lästige Haaren im Frühjahr deutlich vermindert und der Fellwechsel Ihres Hundes unterstützt wird. Durch die Entfernung des ‘stumpfen, abgestorbenen Haares’, bleibt nur noch das glänzende Deckfell. Das Hautklima Ihres Hundes wird verbessert, weil wieder Luft an die Haut kommt, das Fell trocknet schneller und der  “Hundegeruch” wird  deutlich  vermindert. Fissuren und Hautläsionen, hervorgerufen durch zu dichte Unterwolle, können gar nicht erst entstehen. Im Sommer wirkt das Carding der Stauhitze entgegen, die durch verfilzte Unterwolle verursacht wird.

Das Carding sollte in regelmäßigen Abständen von ca. 3 – 6 Monaten wiederholt werden.

Baden

Bei uns wird Ihr Hund mit biologischen Produkten, abgestimmt auf Haut- und Haarbeschaffenheit, gebadet und gewaschen.

hund_badenhund_baden2

Foto: Links vor dem Baden: Schuppen, Staub und Verklebungen. Rechts nach dem Baden: Klare Haar- und Hautstruktur.

Föhnen

Nach dem Baden wird Ihr Hund mit einem weichen Frotteetuch abgetrocknet. Anschließend wird die Restfeuchtigkeit vorsichtig mit einem der drei Föhne getrocknet. Wir verwenden keine Fönbox!

Krallen- und Ballenpflege

Krallen werden, wenn nötig, zurückgeschnitten und die Haare zwischen den Ballen gekürzt.

Augen- und Ohrenpflege

Die Augen werden mit einem milden, biologischen Produkt gereinigt, die Ohren bei Bedarf vorsichtig ausgezupft und ebenso mild gereinigt.

Groomer

Das Wort Groomer (von engl. to groom: pflegen) wird vermehrt auch im deutschsprachigen Raum für den Beruf des Hundefriseur / Hundefrisör oder Heimtierpfleger benutzt.

Als zusätzliche Leistung bieten wir Ihnen Ernährungsberatung und individuelle Beratung für Ihren Hund an.

Vorbereitung ist alles.

Ein stressfreier und entspannter Ablauf der Pflege beginnt mit einem entspannten Hund.
Es ist hifreich, wenn Sie Ihren Hund kurz vor dem Termin noch einmal ausführen.
Der Oldenstädter See ist in wenigen Minuten zu erreichen. – Siehe Anfahrtbeschreibung