0581 97387500 c.sievers@sonnenfell.de

Leistungen

Warum zum Hundefrisör in den Hundesalon?

Nur Haar, das regelmäßig gereinigt, gebürstet und gekämmt wird, bleibt locker, luftig und sauber.

Für ein gesundes und glänzendes Fell sollten Sie zu einem ausgebildeten Hundefriseur gehen, denn Waschen, Schneiden oder Trimmen dient nicht nur der Schönheit, sondern vor allem auch der Gesundheit!

Vor Beginn der Behandlung besprechen wir zusammen ausführlich, was bei Ihrem Hund an Pflege gewünscht und notwendig ist. Ob per Hand getrimmt wird, geschnitten oder entfilzt werden muss, entscheiden wir gemeinsam.

Gebadet wird der Hund in angenehm temperiertem Wasser und kuschelt sich

anschließend in ein frisches, molliges Handtuch. Danach wird er mit dem auf seine Bedürfnisse abgestimmten Föhn getrocknet.

Für Ihren Vierbeiner verwende ich ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an exklusiven Pflegeartikeln der Firmen Les Poochs, Espree und Paul Mitchell. Langjährige Studien haben die hohe Haut- und Haarverträglichkeit bewiesen und ich kann somit die optimale Pflege des Hunde– und Katzenfells garantieren.

Wir sind Mitglied in der Fachgruppe Heimtierpflege im Salon. Das garantiert eine regelmäßige Fortbildung für alle Belange rund um die Hundepflege.

Unsere Leistungen auf einen Blick

Trimmen

Das Wort „trimmen“ kommt aus dem englischen und bedeutet „zurechtmachen“.
Im Fachjargon der Hundepflege verstehen wir unter dem Wort „trimmen“ das Herauszupfen des losen Deckhaars bei drahthaarigen Hunderassen.

Das korrekte Trimmen setzt eine qualifizierte Ausbildung voraus, andernfalls könnte es schmerzhaft sein und sich auf die typische Fellentwicklung negativ auswirken, weil statt dem „reifen“ losen Deckhaar die Unterwolle beschädigt wird.

Ein korrekt getrimmtes Fell wird als „Rolling Coat“ bezeichnet und besteht aus drei Schichten. Beim Abtrimmen des alten Haares ist das neue Primärhaar bereits aus der Unterwolle herausgewachsen und ergibt eine gleichmäßige Decke ohne Trimmlöcher. Einen optimalen Rolling Coat erhalte ich, wenn die Hunde in der Regel alle 3 – 4 Monate nachgetrimmt werden. Das bedeutet, dass der rauhaarige Hund immer eine schützende Haarschicht durch das Primärhaar behält – im Sommer Schutz vor der Sonne, im Winter vor der Kälte. (Foto links: Idealer Zeitpunkt zum Trimmen -Unterwolle – Primärhaar – loses Deckhaar.)

Wird ein drahthaariger Hund nicht getrimmt, sondern mit der Schermaschine geschoren, hat dies zur Folge, dass die Hunde ihr rassetypisches festes, drahtiges Haar verlieren und nach einiger Zeit weiches, flusiges Haar bekommen, das sich in der Farbe verändert – meist wird es heller – und sehr leicht verfilzt. (Foto rechts: Zu lang gewartet. Unterwolle und insgesamt zu langes Haar, das komplett entfernt werden musste.)

Rassebeispiele für Hunde, die getrimmt werden sollten:

Westhighland White Terrier, Fox Terrier, Lakeland Terrier, Airedale Terrier, Jack Russel Terrier, Border Terrier, Scottish Terrier, Rauhaardackel, Schnauzer, etc.

Schneiden

Das Fell wird mit unterschiedlichen Scheren nach ihren Wünschen in Form und auf Façon geschnitten.

Scheren

Ihr Hund wird nach Ihren Wünschen rassespezifisch geschoren und geschnitten.

Carding

Carding ist die professionelle und artgerechte Entfernung der abgestorbenen Unterwolle, wodurch das lästige Haaren im Frühjahr deutlich vermindert und der Fellwechsel Ihres Hundes unterstützt wird. Durch die Entfernung der stumpfen, abgestorbenen, oftmals vefilzten Unterwolle, behält Ihr Hund lediglich das glänzende Deckhaar.

Das professionelle Auskämmen optimiert die Luftzirkulation und verbessert so entscheidend das Hautklima.

Das Fell trocknet schneller und der Hundegeruch wird vermindert. 

Fissuren und Hautläsionen, hervorgerufen durch zu dichte Unterwolle, können durch die Behandlung stark vermindert werden. 

Stauhitze im Sommer, die durch verfilzte Unterwolle entsteht, kann durch das Carding verringert werden.

Ich empfehle Carding in regelmäßigen Abständen von 2 – 6 Monaten.

Baden

Ihr Liebling wird bei uns mit den exklusiven Produkten von Les Poochs, Espree und Anibio, abgestimmt auf Haut – und Fellbeschaffenheit, sorgfältig und behutsam gebadet.

Föhnen

Nach dem Baden wird Ihr Hund mit einem weichen Frotteetuch abgetrocknet. Anschließend wird die Restfeuchtigkeit vorsichtig mit einem der drei Föhne getrocknet. Wir verwenden keine Fönbox!

Krallen- und Ballenpflege

Krallen werden wenn nötig fachgerecht gekürzt und überschüssige Haare zwischen den Ballen entfernt. Anschließend werden die Ballen mit einer milden Pfotenpflege von Anibio eingecremt.

Augen- und Ohrenpflege

Die Augen werden mit einem milden, biologischen Produkt gereinigt. Die Ohren bei Bedarf vorsichtig ausgezupft und ebenso mild gereinigt.

Beratungsgespräch und Behandlungsempfehlung

Gerne bieten wir vor dem eigentlichen Behandlungstermin ein Beratungsgespräch an.
Das Gespräch beinhaltet eine ausführliche Haut – und Haaranalyse, sowie eine Behandlungsempfehlung.

Die Kosten von 15,00 € werden beim Pflegetermin gutgeschrieben.

Groomer

Das Wort Groomer (von engl. to groom: pflegen) wird vermehrt auch im deutschsprachigen Raum für den Beruf des Hundefriseur / Hundefrisör oder Heimtierpfleger benutzt.

schreiben sie mir gerne

13 + 7 =

Sonnenfell - Der Hundesalon
Cornelia Sievers
Klosterstr. 2
29525 Uelzen - Oldenstadt

Telefon: 0581 97387500
Mobil: 0170 2632511
E-Mail: c.sievers@sonnenfell.de

Öffnungszeiten und Termine:

Ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung!

Impressum
Datenschutzerklärung